Sonntag, 26. Mai 2013

Das Lied ist neu, es heißt "POSTBANK IST SCHEIßE, GEHT STERBEN"

Freunde des Bargeldes!
Es gibt Bad-Hair-Days, wo deine Harre NIE das tun was sie tun
sollen. 
Es gibt auch Bad-Days, wo einfach alles schief geht, meistens in so Etappen von
 "Ja Blöd gelaufen" zu "WARUM ICH??!".
Standart für so einen Tag ist natürlich das klassische nass werden durch einen vorbei fahrenden LKW der durch eine Pfütze fährt.
Oder auch das "kleine Zeh stoßen" ist nicht nur Standart für so einen Tag, die meisten Bad-Days fangen so an!
Aber es gibt auch Tage, die wirklich selten passieren, aber wenn die dann mal passieren, kann man nichts weiter tun außer da zu stehen, zu fluchen und gleichzeitig zu lachen weil man einfach nur denkt "WTF!!" 
Ja, die Rede ist vom WTF-Day!
Und ich hatte am 23.5., letzten Donnerstag so einen Tag.

Alles fing damit an, dass ich im Schrank meiner Mutter, eine kleine Tabakdose, die voll mit kleinen 5,2 und 1 Centmünzen war, fand.
Weil ich sowieso auf den Weg in die Stadt war, dachte ich mir, ich nehme sie mit, lass das Geld zählen und mit den Betrag auszahlen.
Gedacht, getan.
Ich also hin in die Förde Sparkasse:

"Sie haben doch hier so eine Geldzählmaschine? Kann ich meine Centstücke hier zählen und auszahlen lassen?"

"Ja so eine haben wir, aber das Geld wird auf ihr Konto überwiesen und das nur wenn sie ein Konto bei uns haben! Haben sie..."

"Alles klar, dankeschön, Tschüß!"

War wohl nichts, na gut! ab zu der Bank bei der ich auch bin - die Postbank!
Ich gehe also zum Schalter:

"Haben sie eine Geldzählmaschine? Würde gerne meine Münzen zählen und mir den Betrag auszahlen lassen!"

"Nein."
 
"...ähm, zählen sie das denn?"

"Nein."

"...Okay, wäre ja zu viel verlangt, dann zähle ich das und komme später noch mal wieder.."

Ich also ins Bistro, das Café meines Vetrauens, treffe da ein paar Freunde und zähle mit ihnen das Geld.
10,70 Euro! Auf den Cent genau.
Ich schütte wieder alles in die Dose und gehe wieder zur Postbank:

"Ich hab´s jetzt gezählt, 10 Euro und 70 Cent, ich würde das denn gerne umtauschen.."

"Haben sie das so lose in der Dose drin?"

"Ja."

"Ja so können wir das nicht annehmen, sie müssen die geordnet in unsere Centrollen einwickeln und dann abgeben!"

"ECHT JETZT! WIESO SAGEN SIE DAS NICHT FRÜHER!"
- Ihr müsst euch vorstellen, die Bank war voll! -

"Sie haben nicht danach gefragt?!.."

"ICH KOMM HIER HER UND WILL MEIN KLEINGELD UMTAUSCHEN IN GROßGELD, IST ES NICHT EIN WEEEENIG OFFENSICHTLICH???!!"

"Jetzt haben sie die Rollen ja?!.."

"SUPER GEIL!" Ich reiße der dummen und unhöflichen Postbankangestelte die Rollen aus der Hand und gehe gefrustet und mit schnaufender Nase zurück ins Bistro!
Da angekommen heißt es nun, die Centstücke wieder sortieren, zählen und jeweils gestapelt in die Rollen stecken...
nach gefühlten 378361957 Stunden! mach ich mich wieder auf den Weg zur Postbank..und was ist?...

DIE SCHEIßE HAT ZU!! GESCHLOSSEN!!!

Ich bin völlig ausgetickt, klopfte und hämmerte gegen die versiegelten Türen "Ohne Witz!!! ECHT JETZT!!!! ALTER!!!"
Ich fluchte und lachte zu gleich.. Ich wusste einfach nicht mehr was ich dazu hätte sagen können..
Ich wollte den Hu*ensö**en vor die Tür kacken, aber durch die ganze Wut hatte ich Angst ein Magengeschwür zu bekommen.

Einfach unglaublich wie ich mich dann mit 10 Euro, die ich nicht ausgeben konnte, nach Hause Trampen musste.
Ich hatte Hunger und einen Schmachter, 10 verf*ckte Euronen in der Tasche und konnte nichts damit anfangen. 
FICK DICH POSTBANK! 

Ja, soviel zum Ausraster meiner letzten Woche.
Nun gehe ich wählen, solltet ihr auch! 
Also reingehauen, auf wiederschauen!


   

 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen