Mittwoch, 27. Februar 2013

Einmal bitte Pferd!

Pferdefleisch! Überall, egal ob im Luxusladen für Ölprinzen oder in der Pommesbude neben an. Die Pferde, wie Sie glücklich und mit schimmernder Mähne über die Wiesen und Weiden unseres Landes gallopierten, werden jetzt nur noch mit Ketchup oder Senf, in die Mäuler der unwissenden Konsumenten gestopft.

"Der Skandal um Pferdefleisch bei Ikea weitet sich aus. Nun nahm der Möbelhersteller noch weitere Produkte aus den Restaurants. Inzwischen ist in den Köttbullar-Proben Pferdefleisch gefunden worden." 

So schreibt es die Internetplattform Handelsblatt und bricht tausende von Köttbullar-Fans die... Geschmacksnerven.

Als sich diese dummen Pferde noch in Lasagne versteckt hatten, habe ich einfach weiter geschaltet und das Programm mit gähnen übertippt. DOCH! Was zur viel ist, ist zu viel. Alles, Pferde in Brot, Käse, Salat oder in Milch! Mir völlig (Pferde)Wurst, aber KÖTTBULLAR!!?? Warum? Wieso? Was glauben diese fiesen Pferdefleischhändler eigentlich wer sie sind? Was hat ihnen Ikea oder das Köttbullar bloß angetan? Ich habe zu diesem Thema, um es besser verarbeiten zu können, einen kleinen Text geschrieben.

"Die Welt ist nicht mehr so, wie Sie einmal war. Man kann keinem Politiker mehr trauen, der auch nur im entferntestem Sinne, einen "Dr." Titel trägt. Im Fußball wird geschummelt und gemogelt, was einem sowieso klar ist. Nur viel wichtiger, eines was die Welt in ihren Grundsäulen erschüttern könnte, ist die Akte Pferdefleisch-Projekt!
Das FBI, CIA, der Bundes Nachrichtendienst und Japanische Altkunst Ninjas, arbeiten an diesem Projekt seid dem kalten Krieg. Das Ziel ist es, Pferdefleisch unter das Essen der gesamten Nationen zu mischen um so, langsam die Geschmacksnerven der Konsumenten für dieses Fleisch umzupolen. Denn die großen Nationen haben eines vor - Eine neue Menschheit auf dem Mond. Ja! Die großen Nationen wissen das ihre Tage gezählt sind. Hunger, Naturkatastrophen, Klimawandel und die neue Staffel Germanys Next Topmodel. Also flüchten sie auf den Mond, um dort eine neue, stärkere und genauso stupide Menschheit zu gründen, die Weltraumschen!!! Und es gibt eines, was diese Nationen nicht verlieren wollen, eines was sie nicht auf der Erde zurücklassen wollen, die Kühe und Schweine! Die Hauptgeber aller Fleischprodukte sind selten und schwer in Sachen Fortpflanzung, die Nationen wussten das sie diese Tiere brauchten um den Mond zu bevölkern. So schmiedeten sie den Plan, Pferde, die alle total süß finden und weiter nichts, als Opfer hinzugeben, in die Massenzuchtstellen und Laufbandtötungskliniken. Das ist das schreckliche Geheimnis, dass niemals ans Tageslicht kommen darf, bevor das FBI oder die CIA oder der FREUNDLICHE JAPANESE VOM KLEINEN SUSHILADEN AN DER HAUPTSTRAßE DER ABER EIGENTLICH EIN NINJA IST den Stecker ziehen. Denn jeder weitere Information sorgt das einem die Mei............................................................................................................................................"
                                        !!! ACHTUNG !!!
                                    !!! FEHLMELDUNG !!!

 

  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen